20.10.2017
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852

Hier können Sie die Westallgäuer Zeitung abonnieren:

Lernen Sie die Allgäuer Zeitung oder eine ihrer Heimatausgaben für zwei Monate kennen - zum Sparpreis von 45 Euro. Sie gehen keinerlei Risiko ein, das Abo endet automatisch.

Auf wiederholte Lieferung eines rabattierten Abos besteht kein Anspruch.

Dieses Angebot kann nur gewährt werden, wenn in den letzten sechs Monaten kein Kurzabo bzw. Vollabo bestanden hat!

* Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertssteuer.

Ab wann soll die Auslieferung beginnen?

Lieferbeginn: ab sofort (ca. 3 Tage Bearbeitungszeit)
ab dem:

Ihre persönlichen Daten

Name*:
Straße / Nr.*:
PLZ / Ort*:
Telefonnummer*:
E-Mail*:

Wie möchten Sie Ihr Abonnement bezahlen?

Zahlungsart: Bankeinzug   Rechnung

Ihre Bankverbindung (nur bei Bankeinzug)

Kreditinstitut:
BLZ:
Kontonummer:


Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 S. 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Die gemäß genannter Vorschriften mitzuteilenden Informationen sind im Anhang abgedruckt. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Allgäuer Zeitungsverlag-GmbH, Heisinger Straße 14, 87437 Kempten

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie Sie Ihnen etwa in Ladengeschäften möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist.Im übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Ihre Allgäuer Zeitungsverlag-GmbH

Ich habe die Widerrufsbelehrung gelesen.

Ich habe die AGB gelesen und erkläre mich damit einverstanden. Des weiteren habe ich den Hinweis zur Datenweitergabe gelesen und willige dazu ein.

Impressum | Kontakt
Copyright © 2017 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2015

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal