21.08.2017
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
12.06.2017
« Vorige | Nächste »

Mit 15 Kilo Gepäck und ganz viel Zeit auf dem Jakobsweg durch Weiler

Mit 15 Kilo Gepäck und ganz viel Zeit auf dem Jakobsweg durch Weiler

Robert Siebler geht die ganze Strecke von München bis Santiago de Compostela am Stück. In der Ortsmitte von Weiler macht er eine kurze Rast und erzählt, wie ihn die monatelange Wanderschaft verändert.

Zwei Wochen lang hat das Stück Seife gereicht. Als Robert Siebler am 25. Mai daheim in München aufbrach, packte er nur das Nötigste in seinen 60-Liter-Rucksack. Auch alle Hygieneartikel nahm er in möglichst kleinen Portionen mit.

Im Weilerer Drogeriemarkt muss der Jakobspilger zum ersten Mal auf seiner Wanderung Nachschub besorgen: Er sucht eine Seife in handlicher Größe aus. Danach rastet er am Marienbrunnen in Weilers Ortsmitte - und nimmt sich Zeit für ein Gespräch.

Robert Siebler gibt sich nicht mit einzelnen Etappen des Jakobswegs zufrieden. Er will die ganzen 2700 Kilometer am Stück gehen, die zwischen seiner Heimat München und Santiago de Compostela in Spanien liegen. Fünf Monate, so schätzt der 33-Jährige, wird er dafür benötigen.

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Kontakt
Copyright © 2017 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2015

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal