21.08.2017
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
02.08.2017
« Vorige | Nächste »

Bundespolizei bezieht Flüchtlingsheime in Weiler-Simmerberg

Bundespolizei bezieht Flüchtlingsheime in Weiler-Simmerberg

Die Bundespolizei wird ab Mitte August vorerst für drei Monate die Flüchtlingsunterkunft in Weiler beziehen. Das hat das Landratsamt am Dienstag mitgeteilt. Die Häuser in der Pfarrer-Sonntag-Straße stehen seit dem Bau Anfang des Jahres leer.

Das Landratsamt spricht von einer "Lösung im allseitigen Interesse". Grund: Die Bundespolizei sucht nach Möglichkeiten, um Beamte unterzubringen, die zusätzlich in den Kreis beordert werden. Gleichzeitig versucht das Landratsamt seit Monaten, leer stehende Flüchtlingsunterkünfte anderweitig zu nutzen.

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Kontakt
Copyright © 2017 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2015

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal