12.12.2017
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
05.08.2017
« Vorige | Nächste »

Asbest in der Schule Weiler

Asbest in der Schule Weiler

Die Labor-Untersuchung bestätigt: Das bei Bauarbeiten gefundene Material ist krebserregend. Die Baustelle ist gesperrt und Fachleute rücken an, um Schadstoffe zu entfernen.

Jetzt ist es sicher: Das verdächtige Material, das bei Umbauarbeiten in der Schule in Weiler zutage kam, ist Asbest. Die Gemeinde hat bereits am Mittwochabend das Ergebnis der Laboruntersuchungen bekommen und am Tag darauf das weitere Vorgehen besprochen. Die Baustelle ist weiterhin gesperrt.

Am Montag soll laut Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph eine Spezialfirma mit der Sanierung beginnen. "Wir hoffen, dass wir übernächste Woche an der Baustelle weitermachen können", sagt der Rathauschef. Das krebserregende Material wird die Gemeinde aber weiter beschäftigen.

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Kontakt
Copyright © 2017 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2015

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal