26.03.2019
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
12.01.2019
« Vorige | Nächste »

Turmfalke in Röthenbach vor Hungertod gerettet

Natur

Turmfalke in Röthenbach vor Hungertod gerettet
Völlig entkräftet ist der Turmfalke an der Röthenbacher Grundschule gesessen. Bei den Schneemassen hatte er es schwer, Nahrung zu finden. Sein Glück: Ein Tierfreund hat ihn gefunden und wusste, wohin mit dem Greifvogel. Er brachte ihn zu Sibylle Riether. Die Röthenbacherin hat schon öfter entkräftete Vögel aufgepäppelt. Gelernt hat sie das bei Willi Pilz. Der im Vorjahr verstorbene Naturschützer war Experte auf diesem Gebiet, seine Fachkenntnis im ganzen Westallgäu gefragt. Allerdings kann es heikel werden, ein verletztes Wildtier aufzusammeln.
Mehr über die Rettungsaktion erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Westallgäuers vom 12.01.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Copyright © 2019 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2018

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal