19.06.2019
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
22.05.2019
« Vorige | Nächste »

Der Abriss der Oberstdorf-Therme kann beginnen

Beschluss

Der Abriss der Oberstdorf-Therme kann beginnen
Jetzt können die Bagger anrollen. Knapp zwei Monate nach dem ursprünglich geplanten Baubeginn beginnt der Abriss der Oberstdorf-Therme. Mehrere Sitzungen zu dem Thema waren ohne Ergebnis geblieben, zuletzt war der Tagesordnungspunkt vertagt worden. Jetzt fiel der Beschluss einstimmig. Die Gemeinderäte hatten sich in der vergangenen Woche kurzfristig zu einer Klausurtagung getroffen und sich auf einen Kompromiss verständigt: Der Abriss der Therme kann beginnen, aber bis Anfang September, werden nur kleinere Arbeiten durchgeführt. Erst wenn nach dem Abschluss des Architektenwettbewerbs Anfang Juli Pläne auf dem Tisch liegen, auf die sich der Gemeinderat einigen kann, rollt die Abrissbirne an und macht das alte Bad dem Erdboden gleich. Zudem sollen besonders laute Arbeiten nicht vor Ort ausgeführt sowie die Baugrube mit Aushubmaterial befüllt und begrünt werden, bis der Neubau beginnt. Das ist für März 2021 geplant. Die neue Therme soll 2023 eröffnen.
Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 23.05.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Copyright © 2019 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2018

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal