24.01.2020
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
17.09.2019
« Vorige | Nächste »

Große Unterstützung für Weitnauer Skilift-Retter

Wintersport

Große Unterstützung für Weitnauer Skilift-Retter
Die Pläne für Konzept und Finanzierung zur Rettung des Weitnauer Skilifts stehen. Nun versuchen die Initiatoren um David Ziolko, die Pachtdetails zu klären. Sobald die Gespräche erfolgreich verlaufen, wollen sie einen Verein gründen. Dann heißt es, Spendengelder zu sammeln. Gleichzeitig werden insgesamt 15 Helfer für das Liftteam gesucht, die fünf Tage pro Saison tätig werden. Die jetzigen Betreiber des Skilifts wollen aufhören. Ziolko und seine Mitstreiter haben eine Initiative zur Rettung des Skilifts gegründet. Am Wochenende nutzten sie während des Weitnauer Herbstmarkts die Gelegenheit, über den Stand der Dinge zu informieren und mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen. Tags darauf zieht Ziolko ein positives Resümee: Die lange Liste an Spendenzusagen habe alle Erwartungen übertroffen. Wie viel Geld zusammenkommt, steht allerdings noch nicht fest. Außerdem hätten durch die persönlichen Gespräche einige Bürger ihr Interesse an einer Mitarbeit im Liftteam bekundet. Jetzt komme es vor allem darauf an, dass die Pachtverhandlungen gut über die Bühne laufen.
Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 17.09.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Copyright © 2020 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2020

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal