23.02.2020
DIE TAGESZEITUNG FÜR DAS WESTLICHE ALLGÄU | GEGRÜNDET 1852
 
07.01.2020
« Vorige | Nächste »

Abgebranntes Einfamilienhaus in Weitnau: Tote Person geborgen

Großbrand

Abgebranntes Einfamilienhaus in Weitnau: Tote Person geborgen
Im ausgebrannten Einfamilienhaus in Weitnau ist am Dienstag ein Leichnam geborgen worden. Die Identität ist noch unklar. Eventuell handelt es sich um einen der beiden Hausbewohner. Ende der Woche soll der Leichnam obduziert werden. Nach dem zweiten Hausbewohner wird laut Polizei weiterhin gesucht. Mit Einbruch der Dunkelheit muss die Suche aber vorläufig eingestellt werden. Die Brandursache ist weiterhin unklar. Ein Sachverständiger des Bayerischen Landeskriminalamts ist zu den Ermittlungen hinzugezogen worden. Das Einfamilienhaus ist komplett ausgebrannt und muss wegen Einsturzgefahr nach Abschluss der Suchmaßnahmen abgetragen werden.

Kommentare

[ bisher noch keine Kommentare ]

Ihr Kommentar »

E-Mail*
Name*
Sicherheitscode: Berechnen Sie "13 - 9 = ?" *
*) Pflichtfelder
Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Copyright © 2020 Der Westallgäuer | Konzept & Umsetzung durch die Werbeagentur PALAZEmedia
Allgäuticket

Mondkalender 2020

Reiseberichte aus aller Welt


SchoenhWA
Freizeitportal